Baindt holt Gold und Silber an der Landesmeisterschaft.

Beim Formenlauf im Taekwondo gilt es Nerven zu bewahren, die Technik mit viel Ausdruck und Koordination auszuführen und am besten die Kicks in akrobatische Höhen zu bringen. Neben der ganzen körperlichen Vorbereitung ist das Mentale also nicht zu unterschätzen, denn: der größte Gegner ist man dabei selbst.

Nach intensiver Vorbereitung konnten drei Taekwondoin vom Taekwondo Baindt ihre Erfolge bei der Baden-Württembergischen Meisterschaft abholen. In der Leistungsklasse 2 belegten Kai Wiest in seiner Altersklasse und das Synchronteam (Kai Wiest und Verena Pfau) den ersten Platz. Während Marlies Schmid in der Leistungsklasse 1 den Titel verpasste und hinter der amtierenden Meisterin den zweiten Platz erreichte.
Alfred Manthei