Taekwondo Defense

Was ist Taekwondo Defense

Taekwondo Defense (TKDD) ist eine realistische, moderne Selbstverteidigung, die von Kampfsportlern ebenso wie von Polizei und Militär (zum Beispiel in Südkorea und Mexiko) trainiert und angewendet wird. 

Im Gegensatz zu anderen Selbstverteidigungs-Stilen nutzt Taekwondo Defense gezielt Taekwondo-Techniken.

Taekwondo Defense steht Praktizierenden aller Kampfsportarten mit und ohne Vorkenntnisse offen. Taekwondo Defense kann also auch ohne einen Hintergrund im klassischen Taekwondo trainiert und praktiziert werden.

Warum gibt es Taekwondo Defense?

Im Taekwondo gibt es heute zwei Richtungen: Die sportliche und die traditionelle. Beide haben kaum Interesse an realistisch anwendbaren Kampftechniken. Viele Trainer und Sportler würden sich aber genau das wünschen. Taekwondo Defense schließt diese Lücke und ist deshalb die optimale Ergänzung zum klassischen Taekwondo.

Daneben erfüllt TKDD alle Anforderungen einer Reality Based Self Defense, und spricht damit einen weiten Interessenten-Kreis an: Eltern, Jugendliche, Frauen, Männer, ältere Menschen – sie alle haben ein heute oft ein höheres Sicherheitsbewusstsein und den Wunsch nach beherrschbaren Selbstverteidigungstechniken.

Großmeister Kim Eunseob

Großmeister Kim Eunseob ist der Begründer von Taekwondo Defense und begann 2013 in Korea mit der Entwicklung des Selbstverteidigungssystems. Vor allem durch YouTube-Videos verbreitete sich TKDD rasch weiter. Großmeister Kim rief deshalb die World Taekwondo Defense Federation ins Leben, deren Präsident er heute ist. Er ist außerdem technischer Berater des World Taekwondo Headquarters Kukkiwon für den Bereich Self Defense. Der Selbstverteidigungsteil im neuen Kukkiwon Text-Book (der „Bibel des Taekwondo“) beruht auf TKDD. Unter dem Dach der „World TKDD Federation“ hat sich TKDD in Europa als „TKDD Europe“ (www.tkdd.eu) organisiert und Ergänzt damit das „normale“ Taekwondo.

In Korea ist  Taekwondo Defense bereits professionell organisiert. Es gibt dort Dan-Grade und Trainerlizenzen im TKDD – ein System, das wir seit 2022 auch in Europa etablieren. Weitere Infos, wie Standorte und Videos, findet Ihr auf der TKDD Europe Webseite.

Wo kann Ich Taekwondo Defense Trainieren?

Bei uns im Taekwondo Baindt e.V.. Wir haben mit Alfred Manthei (links) und Frank Bania (rechts) gleich zwei Trainer die denn 1. Dan in Taekwondo Defense haben.